Home > Boards > Free Zone > User's Groups > HARTCOURT - Germany/Europe (HRCT)

Moin @ all

Public Reply | Private Reply | Keep | Last ReadPost New MsgReplies (2) | Next 10 | Previous | Next
Franz Beckenbauer II Member Profile
 
Followed By 0
Posts 2,521
Boards Moderated 0
Alias Born 11/08/04
160x600 placeholder
Franz Beckenbauer II   Saturday, 09/03/11 04:46:38 AM
Re: None
Post # of 24590 
Moin @ all

Um HRCT sieht es wirklich zappenduster aus....und eine Wiederauferstehung wäre schon ein mittelgroßes Wunder. Die Knete ist wohl "wech":

Hier mal eine kurze Zusammenfassung was bisher (halbwegs) bekannt ist:

- Lt. Info von Alan und Wilson Li ist Victor vor ca. 1 Jahr wg "Fraud charges" verhaftet worden. Ob er noch "sitzt", wieder frei ist, ob der sich irgendwo eine neue Schweinerei ausdenkt oder ob er mit HRCT unter einem anderen Namen wiederkommt....keiner weiß etwas (oder will dazu etwas sagen)

- Wilson Li wollte den CEO-Posten übernehmen und den Sino-Deal neu ankurbeln. Dies scheiterte an den anderen BOD´s die auf Victor warten wollten (wieso und warum = ?). Wilson Li hat dann angeblich die Frau von Victor als Vize-Präsidentin installiert damit man die Geschäfte weiterführen kann.

- HRCT hat sich in die Pink Sheets verabschiedet (weil sie im Eimer sind ? Weil sie sich verstecken wollen in einem Segment wo man nichts mehr mitteilen muss...??)

- Lt. dem Präsidenten von China Arts....hat der Deal zwischen CA und HRCT so nie stattgefunden. Mr. Bizheng (ehemaliger CEO) hat wohl im Auftrage von AI-Asia (zu denen HRCT gehört) einen Deal abgeschlossen. Leider wurde die versprochene Anzahl von Aktien nie gezahlt und Bizheng ist abgetaucht und unauffindbar. Der Päses von CA kann angeblich auch niemanden erreichen. Sehr komische Sache...er hat noch nie was von HRCT gehört...obwohl es auch in China google gibt. Entweder sagt er die Wahrheit...und man hat seitens HRCT in den Fillings gelogen (es wurden Umsätze gemeldet von einer Firma die es nie anteilig gegeben hat) oder dieser Präses lügt und verschweigt etwas.

- Auf die Mail-Adresse von Hu Zhenyu (dem 60%-Hoschie von Beijing Rapido) hat sich kürzlich jemand gemeldet ohne seinen Namen zu nennen. Er sei aktuell der Verantwortliche von Beijing Rapido...und seine Firma hätte Schwierigkeiten der normalen Arbeit nachzugehen (wg. HRCT). Es scheint als wäre man nicht 100% Entscheidungsfähig weil der Mehrheitsbesitzer (HRCT) nicht zu erreichen wäre. Ein "Tianjin's writing coherence institute" würde die gleichen Fragen stellen wie ich.

Das hört sich wiederum so an als würde es diese Beteiligung geben. Und nur wenn es die Subs gibt....habe wir die mikroskopisch kleine Chance das HRCT irgendwann (vielleicht wenn Victor aus dem Knast raus darf) unter neuem Namen wieder auftaucht.

Hier die Mail von dem Beijing-Hoschie (falls einer die Sprache so gut beherrscht um das flüssig zu übersetzen *g*):
Moin @ all

Um HRCT sieht es wirklich zappenduster aus....und eine Wiederauferstehung wäre schon ein mittelgroßes Wunder. Die Knete ist wohl "wech":

Hier mal eine kurze Zusammenfassung was bisher (halbwegs) bekannt ist:

- Lt. Info von Alan und Wilson Li ist Victor vor ca. 1 Jahr wg "Fraud charges" verhaftet worden. Ob er noch "sitzt", wieder frei ist, ob der sich irgendwo eine neue Schweinerei ausdenkt oder ob er mit HRCT unter einem anderen Namen wiederkommt....keiner weiß etwas (oder will dazu etwas sagen)

- Wilson Li wollte den CEO-Posten übernehmen und den Sino-Deal neu ankurbeln. Dies scheiterte an den anderen BOD´s die auf Victor warten wollten (wieso und warum = ?). Wilson Li hat dann angeblich die Frau von Victor als Vize-Präsidentin installiert damit man die Geschäfte weiterführen kann.

- HRCT hat sich in die Pink Sheets verabschiedet (weil sie im Eimer sind ? Weil sie sich verstecken wollen in einem Segment wo man nichts mehr mitteilen muss...??)

- Lt. dem Präsidenten von China Arts....hat der Deal zwischen CA und HRCT so nie stattgefunden. Mr. Bizheng (ehemaliger CEO) hat wohl im Auftrage von AI-Asia (zu denen HRCT gehört) einen Deal abgeschlossen. Leider wurde die versprochene Anzahl von Aktien nie gezahlt und Bizheng ist abgetaucht und unauffindbar. Der Päses von CA kann angeblich auch niemanden erreichen. Sehr komische Sache...er hat noch nie was von HRCT gehört...obwohl es auch in China google gibt. Entweder sagt er die Wahrheit...und man hat seitens HRCT in den Fillings gelogen (es wurden Umsätze gemeldet von einer Firma die es nie anteilig gegeben hat) oder dieser Präses lügt und verschweigt etwas.

- Auf die Mail-Adresse von Hu Zhenyu (dem 60%-Hoschie von Beijing Rapido) hat sich kürzlich jemand gemeldet ohne seinen Namen zu nennen. Er sei aktuell der Verantwortliche von Beijing Rapido...und seine Firma hätte Schwierigkeiten der normalen Arbeit nachzugehen (wg. HRCT). Es scheint als wäre man nicht 100% Entscheidungsfähig weil der Mehrheitsbesitzer (HRCT) nicht zu erreichen wäre. Ein "Tianjin's writing coherence institute" würde die gleichen Fragen stellen wie ich.

Das hört sich wiederum so an als würde es diese Beteiligung geben. Und nur wenn es die Subs gibt....habe wir die mikroskopisch kleine Chance das HRCT irgendwann (vielleicht wenn Victor aus dem Knast raus darf) unter neuem Namen wieder auftaucht.

Hier die Mail von dem Beijing-Hoschie (falls einer die Sprache so gut beherrscht um das flüssig zu übersetzen *g*):

Sorry....die Anlage wirft nur Fragezeichen aus...daher hier die englische Übersetzung von "Babelfish":

- Hello
- You are good, I am Beijing Yanyuan's person in charge
- I am also painful
- Now a sea branch letter does not have (mit sea branch ist HRCT gemeint)
- My company is unable the normal work
- Now could not find anybody to be able to be responsible for the sea branch
- Tianjin's writing coherence institute is also facing such question








Public Reply | Private Reply | Keep | Last ReadPost New MsgReplies (2) | Next 10 | Previous | Next
Follow Board Follow Board Keyboard Shortcuts Report TOS Violation
X
Current Price
Change
Volume
Detailed Quote - Discussion Board
Intraday Chart
+/- to Watchlist